Sachverständige

Zur Vorbereitung von Sachgeschäften setzen die Bevollmächtigten einen ständigen Sachverständigen-Ausschuss (SVA) sowie bei Bedarf Ad-hoc Arbeitsgruppen ein.

Die Benennung der Mitglieder erfolgt durch die einzelnen Bevollmächtigten. Derjenige Staat, der die Geschäftsführung innehat, stellt für deren Dauer gleichzeitig den geschäftsführenden Sachverständigen. Der SVA tritt in der Regel zweimal jährlich zusammen. Der SVA bearbeitet wissenschaftliche Fragen sowie Probleme der fischereilichen Bewirtschaftung und erarbeitet Berichte und Vorschläge für die Konferenz.

Als Arbeitsgrundlage stehen Daten regelmäßiger Probefänge und wissenschaftliche Untersuchungen nationaler Institute, seit 1910 auch eine gemeinsame Fangstatistik zur Verfügung.

Die Sachverständigen der jeweiligen Länder sind:

Baden-Württemberg

ORR Dr. Roland Rösch
Fischereiforschungsstelle des Landes Baden-Württemberg

RegD. Dr. Manuel Konrad
Regierungspräsidium Tübingen, Fischereibehörde

Dipl.-Biol. Peter Dehus
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Dipl.-Biol. Gerhard Bartl
Regierungspräsidium Freiburg, Fischereibehörde

Bayern

LR Dr. Michael Schubert
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft – Institut für Fischerei

Österreich

Mag. Nikolaus Schotzko
Amt der Vorarlberger Landesregierung, Landesfischereizentrum Vorarlberg

Schweiz

Dr. Dominik Thiel
Leiter des Amtes für Natur, Jagd und Fischerei des Kantons St. Gallen

Roman Kistler
Jagd- und Fischereiverwalter des Kantons Thurgau

Michael Kugler
Amt für Natur, Jagd und Fischerei des Kantons St. Gallen

Dr. Martin Huber Gysi
Bundesamt für Umwelt, Sektion Lebensraum Gewässer

Fürstentum Liechtenstein

Mag. DI Roland Jehle
Amt für Umwelt

Geschäftsführender Sachverständiger

Dipl.-Biol. Peter Dehus
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

 

Ein vollständiges Adressenverzeichnis für die Bodenseefischerei finden Sie hier